Lieber Dirk,

meine Hilferuf an Dich lautete „Ich bin aus der Spur gekommen!“ Es ist kein Geheimnis: Ich habe meine Spur wieder gefunden. Noch besser: Ich habe sehr viel mehr dazu gewonnen! Danke für Deine Begleitung auf dem Weg zu mir selbst. Heute betrachte ich mein Leben neu. Anders. Mein  Alltag – beruflich und privat – ist jetzt ein Schatz voller Möglichkeiten. Ich sehe, was alles möglich ist, bin glücklich und in Leichtigkeit. Wenn ich an Dirk denke, verbinde ich damit zwei Stichworte: „Lebenshelfer“ und „Coach the Coach“! Ganz herzlichen Dank für die professionelle, vertrauensvolle und wertschätzende Zusammenarbeit.

Sandra Liane Braun

Coach und Trainerin, SANDRA LIANE BRAUN

Durch mein Coaching habe ich eine neue Sichtweise gewonnen und bin Wege gegangen, die ich allein nicht gegangen wäre. Ich kann nur jedem empfehlen, dieses Coaching zu machen und sich persönlich weiterzubilden. Das Beste daran ist, dass du nicht allein bist und vom Wissen eines Experten profitierst.

Thomas Lüngen

Unternehmer, Immobilien Family Office Lüngen & Partner

Sehr geehrter Herr Lange, 

Sie gehören eindeutig zur Spitze der Mentalcoaches in Deutschland. Ihre Flexibilität und Professionalität sind beeindruckend. Lernen von den Besten trifft für Ihren Bereich der Persönlichkeitsentwicklung eindeutig zu. Jeder, der mit Ihnen arbeiten darf, gewinnt eine ganz neue Sicht auf sein Leben. Eine Keynote von Ihnen zu erleben ist ein Wechselbad der Gefühle. Was bleibt, sind Tränen in den Augen vor Lachen und bewegende Bilder im Kopf, die zukünftiges Handeln einfach und logisch machen. Ich kann es kaum erwarten, Ihr Buch in den Händen zu halten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Stefan P.

Vorstand

Lieber Herr Lange,

ich habe meinen Körper und meine Seele geschunden, bis es nicht mehr ging. Und dennoch hatte ich große Ängste Sie anzurufen, obwohl Sie mir wärmstens empfohlen wurden. Bereits das erste Gespräch mit Ihnen war hoffnungsvoll. Sie strahlen so viel Ruhe aus, dass man sich sofort wohl und sicher fühlt, sich zu öffnen. Komplimente aus Ihrem Mund waren Balsam für meine Seele. Wir konnte ich mich aufgrund meiner Karriere nur so sehr aus den Augen verlieren? Ich habe viel an mir gearbeitet und dabei auch viel geweint, aber jede Träne war eine Träne der Erleichterung. 2012 ist für mich das Jahr der Veränderung und ich habe mich verändert! Ich habe, dank Ihrer Hilfe, mein gesamtes Leben umgekrempelt. Sie haben mich gelehrt, dass meine Probleme Aufgaben waren, meinen Weg zu finden. Ich habe ihn gefunden. Warum bin ich nicht früher zu Ihnen gekommen, hätte ich mich früher noch gefragt. Jetzt habe ich gelernt, Vergangenheit ist Vergangenheit und ich habe losgelassen. Ich habe mir oft vorstellt, wie eine Hilfe „von Oben“ wohl aussieht, wenn es sie gibt. Jetzt weiß ich es!! Vielen Dank für Ihr Coaching und besonders, dass es Sie gibt. Mit Ihnen zu arbeiten ist ein Geschenk des Lebens.

Dankbare Grüße S.K.

S.K.

Managerin

Guten Tag, lieber Herr Lange,

Burnout? Ich doch nicht! Das waren noch meine Worte vor gut einem Jahr. Dieses Thema war für mich so weit weg, dass ich in keinster Weise für Informationen empfänglich gewesen wäre. Doch plötzlich veränderte sich mein Leben und ich konnte es nicht mehr kontrollieren. Flugangst, starke körperliche Beschwerden, Schlaflosigkeit, Perspektivlosigkeit und Isolation von meiner Familie kamen ganz „plötzlich“. Von ihnen habe ich gelernt, dass es nicht plötzlich kam, sondern sich schon viele Jahre vorher angekündigt hatte. Der Mensch ist perfekt im Verdrängen und daher habe ich alle Anzeichen wohlwollend ignoriert, bis es nicht mehr ging. Sie wurden mir empfohlen und dennoch lag ihre Visitenkarte geschlagene 8 Wochen auf meinem Schreibtisch, bis ich sie kontaktete. Warum? Ich kann es Ihnen nicht genau sagen. Wahrscheinlich eine Mischung aus Angst was mich erwartet und jemand der mir meinen persönlichen Spiegel vorhält. Dinge, die ich nicht hören wollte. Bereits beim ersten Gespräch mit Ihnen wurde mir bewußt, wie kritisch meine Situation war. Erstaunlicherweise haben Sie mehr zugehört als Fragen gestellt. Aber die Fragen die Sie gestellt haben, trafen mit voller Wucht! Ihre perfekte und diskrete Betreuung aus Coaching, Bewegung, Ernährungsumstellung und Entspannung hat mich dahin gebracht, wo ich heute stehe. Das größte Geschenk das Sie mir gemacht haben, ich kann wieder lachen und habe Freude am Leben! Meine Kinder haben wieder einen Papa der für sie da ist und meine Frau den Mann, den sie vor vielen Jahren geheiratet hat. Ein geschriebenes Danke ist zu wenig für Ihre Leistung! Sie sind ein Profi durch und durch, und dennoch menschlich geblieben. Wer die Chance hat mit Ihnen arbeiten zu dürfen, auch wenn der Auslöser nicht gerade positiv ist, kann sich glücklich schätzen. Ihr Terminkalender ist zu recht randvoll und trotzdem waren SIE nie gestresst. Bewunderswert! Vielen Dank für Ihre Arbeit und mein neues altes Leben.

Peter S.

Vorstandsvorsitzender

Von den Besten lernen in den Bereichen, in denen man selbst kein Profi ist. Was soll ich sagen? Danke und auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Person des öffentlichen Lebens

TV-Moderator

Lieber Herr Lange,

ich versuche, heute nicht gleich mein nächstes Buch zu schreiben, doch mich ganz kurz zu fassen, das fällt mir als Schriftstellerin und bei meiner fatalen Begegnung mit dem Burnout und Ihrem intensiven Coaching, schwer. Ich glaube, die Bereitschaft, sich wieder einmal helfen zu lassen, weckte weniger Hoffnung vielmehr Zweifel. Wieviele Seelenklempner habe ich in der Vergangenheit „verbraten“ und keiner, wirklich keiner hatte mir helfen können. Im Gegenteil, als ich von einem Psychodoktor zum Nächsten gereicht wurde, hatte ich immer mehr den Glauben an eine „normale“ Zukunft, ohne Ängste, verloren. Herr Lange, nach unserem ersten Gespräch, sah ich einen kleinen Hoffnungsschimmer, weil Ihre Methode, Menschen in das Leben zurückzuschicken, ganz anders klang und doch als ich am nächsten Tag mein Zuhause, die sichere Burg, verlassen sollte, klammerte ich mich an meinem Handy, um unsere Verabredung zu canceln. Mehrere Ausreden legte ich mir zurecht, um dieses Coaching nicht zu machen. ANGST, pure Angst jagten meine Gedanken. Eigentlich habe ich gedacht, es gibt einen kleinen Knopfdruck und zack bin ich wieder lebensfähig. Nein, ihre Worte „ich muss selber an mir arbeiten, selbstverständlich mit ihrer Hilfe“ um den Teufel auf meiner Schulter zu eleminieren. Nein, das schaffe ich nicht, denn ich will einfach nur in meinem Schneckenhäuschen bleiben. Hier kann ich mich gut vor dem Rest der Welt selbst beschützen. Herr Lange, mir ist in diesem Moment klar geworden, wenn ich jetzt nicht zugreife und die Chance nicht nutze, Ihre Hilfe anzunehmen, dann kann ich einpacken und auf eine Wiedergeburt hoffen. Mit einem Scheissgefühl bin ich losgelaufen, um schnell zu unserem verabredeten Ort zu kommen. Angekommen in ihrem Hotel, sind wir in den Frühstücksraum gegangen. Schrecklich, wie meine Ängste besitz von mir nehmen wollten, doch zum Glück haben Sie mit ruhiger Stimme mir immer wieder Fragen gestellt, die mich anfänglich etwas herunterbrachten, doch irgendwann wurden ihre Fragen so unangenehm direkt, sie taten weh und Sie ließen mir keinem Raum mehr für meine Selbstlüge. Schlagartig verließ ich den Frühstücksraum und ging wie betäubt allein an den Strand. Ich setzte mich auf einen Stein und all meine Schmerzen brachen aus mir heraus. Wie lange ich da saß, ich weiß es nicht genau, doch sie Herr Lange, weilten mit einem gebührenden Abstand und waren da, um mich mit den richtigen Worten aufzufangen. Ich weinte, weinte und noch einmal weinte, bis alle Tränen verflossen waren. Ihre Geduld schenkte mir die Ruhe, dass ich irgendwann bereit war, mich ihrem Gespräch zu öffnen. Der erste Tag war hart, denn so in das Ein- gemachte zu gehen, es zuzulassen, dass ein fremder Mensch in meinem Leben herumwühlt, tja das war nicht einfach. Heute habe ich begriffen, warum dies notwendig war, doch ich kann es trotzdem nicht wirklich peilen, wie Sie mir meine Lebensfreude zurückgegeben haben. Lieber Herr Lange, ein Dankeschön, dass ist zu wenig gesagt, was Sie geleistet haben. Sie verdienen meinen ganzen Respekt und mein unendliches Vertrauen. Ich wünsche mir von Herzen, dass Sie weiterhin diese Kraft besitzen, Menschen aus ihrer Verzweiflung, sprich „gefangen in der eigenen Psyche“ herauszuholen. Ich kann heute wieder lachen. Hurra, ich lebe wieder!!! Das Wort „Hoffnung“ hat heute für mich, durch Ihr Coaching, eine ganz neue Bedeutung bekommen. Es wäre doch schön zu sagen, jetzt und hier habe ich meine psychischen und physischen Schmerzen vergessen, doch das kann und will ich auch nicht. Über fünf Jahre Lebensqualität wurden mir gestohlen und ich fühle mich gerade wie ein Kind, dass wieder laufen gelernt hat. Noch ist die Wunde zu spüren, doch mit jedem neuen erfüllten Tag heilt sie mehr und mehr.

Ihre Judith Cramer

Judith Cramer

Buchautorin

Danke, lieber Dirk!

Es war eine zielführende Erfahrung, Dich hier im Mode-Salon & Showroom an der Speicherstadt so live und exklusiv zu erleben… Die ersten Auswirkungen folgten prompt .-)) Gerne jederzeit wieder!

Andrea Hopf: Ich kann mich Nicoles Worten nur anschließend. Nach unserem Gespräch war ich ganz klar und super motiviert. Deine ruhige, angenehme Art und deine Kompetenz machen wirklich das Beste sichtbar. Dafür vielen Dank, Dirk

Nicole Booss und Andrea Hopf

Unternehmerinnen, BOsjöman Couture

Lieber Herr Lange,

eine Woche mit Ihnen auf einem der AIDA Schiffe war die beste Entscheidung seit langer Zeit. Ich hätte nicht gedacht, dass die Kombination von Kreuzfahrt und Coaching so positiv auf mich wirken würde. Kein Termindruck, kein Stress. Stattdessen viele interessante Gespräche auf Deck, an die ich mich sehr gerne erinnere. Gepaart mit beeindruckenden Reisemomenten an den verschiedensten Orten. Heute finde ich Ihr Angebot nicht nur interessant, sondern kann es wirklich empfehlen. Vielen Dank für Ihre Ruhe, Ihr Verständnis und vor allem für Ihre Professionalität.

Petra K.

Unternehmerin

Sehr geehrter Herr Lange,

durch mein Coaching habe ich verstanden, warum ich anfänglich Zweifel hatte. Dabei ist es positiv, sich mit sich selbst einmal auseinanderzusetzen. Ich kann es jedem nur empfehlen. Sie haben es mir leicht gemacht schwierige Themen nicht mit Angst zu sehen, sondern als eine Herausforderung. Ich muss zugeben, ich habe so viel über mich und meine Handlungen erfahren, bestimmt durch mein Denken, dass das Coaching richtig Spaß gemacht hat. Vielen Dank für Ihre sehr angenehme und professionelle Beratung. Ich werde Sie wärmstens und sehr gerne empfehlen.

Tobias F.

CEO

Als ich mich vor zehn Jahren mit meiner Werbeagentur selbstständig gemacht habe, war das eine aufregende Zeit. Ich sprühte nur so vor Energie und Ehrgeiz, ging total in meiner Arbeit auf. Und ich war erfolgreich, bekam viele Aufträge. Um alle Kunden möglichst überpünktlich mit perfekten Präsentationen zu überraschen, strich ich mir nach und nach freie Tage. Schließlich war auch Urlaub tabu. Meine Arbeit bis zur Selbstaufgabe für meine Agentur nahm immer absurdere Formen an: Da in den Abend hinein schon alle Zeitkapazitäten ausgeschöpft waren, stand ich um vier Uhr in der Früh auf. Ich powerte immer mehr, hatte kaum Freizeit, keine Bewegung und vernachlässigte meine Freunde – bis zur völligen Erschöpfung. Ich fühlte mich ausgebrannt. Da begriff ich, dass es Zeit war zu handeln. Durch Zeitmanagement-Ratgeber bekam ich erste neue Einsichten. Und zu meinem Glück fand ich bei meiner Suche im Internet unter www.dirkoliverlange.de auch einen kompetenten Business-Life-Coach. Bei ihm fühlte ich mich sofort verstanden und aufgehoben. Durch ihn habe ich gelernt, dass es eigentlich einfach ist, ausgeglichener zu leben. Bis dato dachte ich immer: Was nicht schmerzt, kann doch nicht effektiv sein. Heute aber weiß ich: Was schmerzt, kann nicht gesund sein. So hatte ich mich früher ins Fitnessstudio geschleppt – „weil man das muss“ – und trainierte frustriert an den Geräten. Im Gespräch mit meinem Coach kam heraus, was für mich wirklich ideal ist: ein Spinningkurs und zum Ausgleich Yoga. Ich war begeistert – Sport konnte also tatsächlich Spaß machen. Als nächstes schrieb ich auf, mit welchen Menschen ich zu tun hatte, die mir gut taten, strich hingegen alle Kontakte aus meiner Liste, die mir nur Kraft und Zeit geraubt hatten. Meine „Energiespender“ treffe ich nun häufig. Auch im Job konzentriere ich mich auf Arbeiten, die meine Agentur weiterbringen, statt nur Zeit zu kosten. Einige Meetings habe ich durch einen effektiveren Mailaustausch ersetzt. Heute gibt es bei mir feste Geschäftszeiten, und ich sage Kunden ab, wenn wir ausgebucht sind. Das Ergebnis: Meine Kraftquelle ist nicht mehr falscher Ergeiz, sondern der Spaß am Job. Das fühlt sich einfach wunderbar an.

I.R.

Unternehmerin

Hallo lieber Herr Lange, 

….. und jeder braucht auf seinem Weg den einen oder anderen Schutzengel, der darüber wacht, daß man nicht wieder die falsche Richtung einschlägt oder zu nah an die Begrenzungssteine und dadurch wieder in’s Straucheln gerät 🙂 Ich habe das Glück, daß über meinen Weg in diesem Jahr sogar eine knappe Handvoll Schutzengel gewacht hat. Herzlichen Dank für Ihre – für mich sehr wertvolle – Begleitung in diesem Jahr!!

Cordula S.

Managerin, OTTO (GmbH & Co KG)

Das Beste sichtbar machen? Und wie Sie mein Bestes sichtbar gemacht haben. Vielen Dank für Ihre direkten und ehrlichen Worte, die anfangs ein Tritt und heute ein Fortschritt sind. Hätte ich früher gewusst welche Kräfte Sie durch Ihr Mentalcoaching aktivieren, wäre ich schon früher zu Ihnen gekommen. Dafür bin ich umso glücklicher, dass Sie mich ab jetzt begleiten.

Person des öffentlichen Lebens

TV-Schauspielerin

Lieber Herr Lange,

als Sie zu mir nach Mallorca kamen, war meine Welt gehörig aus dem Ruder gelaufen. Dazu quälten mich starke gesundheitliche Beschwerden. Mit Ihrer fachlich kompetenten und menschlich sehr einfühlsamen Art haben Sie mein Leben Stück für Stück analysiert. Es war ein hartes Stück Arbeit, aber ich habe es geschafft. Dank Ihnen! Sie waren für mich da, als ich Hilfe so dringend nötig hatte.  Jetzt geht es mir wieder gut und ich kann das Leben genießen. Ich habe sehr viel durch Sie gelernt. Diese Zeilen können nicht genug Ausdruck verleihen, wie dankbar ich Ihnen bin. Ich wünsche Ihnen von Herzen alles alles Gute. Sie leisten wundervolle Arbeit und ich hoffe, dass Sie noch vielen Betroffenen helfen können. Ich werde Sie auf jeden Fall weiterempfehlen!

Person des öffentlichen Lebens

Schauspieler/Musiker

Lieber Dirk,

die Dreharbeiten in Hamburg waren sehr anstrengend. Ich weiß nicht wie Du es geschafft hast, aber bereits nach wenigen Einheiten wollte ich auf unsere gemeinsamen Gespräche im Hotel nicht mehr verzichten. Du kannst sicher sein, wenn ich wieder in Hamburg drehe bist Du mit von der Partie – ganz sicher. Schön, dass es Dich und Deine Arbeit gibt!

Person des öffentlichen Lebens

TV-Schauspieler